Kultur

"Kunst bekommt neue Sichtbarkeit"

Archivartikel

Herr Birnbaum, leidet die Biennale unter der Finanzkrise?

Daniel Birnbaum: Nein, das Budget ist geblieben. Aber in diesem Jahr waren es eher Stiftungen als Galerien, die Geld gaben.

Wird das Thema künstlerisch bearbeitet? Immerhin steht der Doppel-Pavillon der skandinavischen Länder symbolisch zum Verkauf und im Pool treibt als Puppe ein toter Sammler.

Birnbaum: Ich kann

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1058 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00