Kultur

Kriminalität Heidelberger Kunsthistoriker Blanché erklärt, warum die in Bad Dürkheim gefundenen NS-Kunstwerke so monumental sind

"Kunst sollte damals überwältigend sein"

Archivartikel

Nach dem Fund von neun monumentalen Kunstwerken aus der NS-Zeit in Bad Dürkheim sind weitere Einzelheiten bekannt geworden. Demnach hat die Polizei in der Lagerhalle eines ortsansässigen Unternehmers neben den beiden überlebensgroßen Statuen "Schreitende Pferde" des Bildhauers Josef Thorak auch die Frauen-Skulpturen "Galathea" und "Olympia" von Fritz Klimsch sichergestellt. Außerdem fanden die

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2686 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00