Kultur

Schwetzinger Festspiele „Winterreise“ mit Elsner/Huber

Kunstvolle Endzeit

Archivartikel

Eine gültige Interpretation des Liederzyklus „Winterreise“ von Franz Schubert ist eigentlich nicht vorstellbar. Zu unterschiedlich sind die Ansätze, zumal sich auch vermehrt Frauen in die vermeintliche Männerdomäne mischen. Bei der Schubertiade hatte vor vielen Jahren Brigitte Fassbaender die Lieder so dunkel und schmerzvoll gesungen, dass einem jeder Lebensmut verging. Christine Schäfer

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1616 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema