Kultur

Pop Der Heidelberger Rapper lässt keine Presse zu Konzert zu

Kurdo will keine Kritik

Archivartikel

Gerne hätten wir vom Mannheimer Konzert des Heidelberger Rappers Kurdo berichtet. Kritiker und Fotograf dieser Zeitung sind aber trotz routinemäßiger Vorab-Akkreditierung durch die Alte Seilerei nicht in den Club des MS-Connexion-Komplexes gelassen worden. Ein Vertreter seines Labels Almaz Musiq begründete die Zurückweisung damit, dass er nichts von Presseanfragen wisse und sie nicht zulasse,

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1972 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema