Kultur

Musiktheater: Bei der letzten Opernpremiere vor der Sanierung hat das Theater Heidelberg "Drei Wünsche"

Lachen gegen die Nachdenklichkeit

Archivartikel

Stefan M. Dettlinger

Mit ein paar vagen Andeutungen macht man noch kein politisches Musiktheater. Das Theater Heidelberg rühmte sich schon vor der Premiere von "Drei Wünsche" des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinu, es habe nun die Oper der Weltwirtschaftskrise 1929 zu der Oper der Weltwirtschaftskrise 2009 umfunktioniert, was, ohne zu übertreiben, übertrieben ist. Der Abend mit

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3182 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00