Kultur

Klassik Melanchthon-Kantorei mit Monteverdis Marienvesper

Leben im Übermaß

Archivartikel

Sinnliche Leidenschaften und spirituelle Sehnsüchte zeigen den Menschen in Claudio Monteverdis Marienvesper als Wesen, das der Erde wie dem Himmel nahe ist. Es gibt keine Trennung von Oben und Unten, von Innen und Außen - das Leben schwelgt im Übermaß. Der italienische Komponist der Spätrenaissance lässt sein Werk in allen Farben erblühen, die der Musik in jener Zeit zu Gebote standen: von

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2072 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema