Kultur

Kunst: Unter dem Motto "Showtime!" haben Mannheimer Künstler in Weinheim eine temporäre Kunsthalle eingerichtet

Leerstehende Fabrikhalle als Museum auf Zeit

Archivartikel

Susanne Kaeppele

Eine leere Fabrikhalle, nicht ganz alt, aber seit Jahren nicht mehr benutzt. Es riecht noch etwas muffig, aber für die Initiatoren Michel Meyer, Anne Sommer-Meyer und den Mannheimer Kunstvereinsleiter Martin Stather schien sie der ideale Standort für eine temporäre Kunsthalle in Weinheim. Und sie luden 20 Künstler ein, ihre Arbeiten zu präsentieren. Das Spektrum reicht

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00