Kultur

Film In Brian Percivals einfühlsamem Porträt "Die Bücherdiebin" durchlebt ein leseverrücktes Mädchen die Schrecken der Nazi-Zeit

Licht ins Dunkel

Archivartikel

Zum weltweiten Bestseller ist Markus Zusaks "Die Bücherdiebin", in Australien 2005 erstaufgelegt, avanciert, in 15 Sprachen wurde es bereits übersetzt. Das bewegende Jugendbuch schildert aus der Perspektive eines Mädchens eine Kindheit im nationalsozialistischen Deutschland. Michael Petroni ("Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte") hat das Skript unter Verzicht auf einige

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3676 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00