Kultur

Film MFG Baden-Württemberg fördert Dokus mit 10 000 Euro

Liebe in der Corona-Krise

Archivartikel

Unter dem Titel „Liebe in Zeiten von Corona“ sucht die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) derzeit dokumentarische Kurzfilme. Dabei legen SWR und MFG Filmförderung Wert auf Originalität und die Wahrheit einer Geschichte in Zeiten der Krise. Aus den Einsendungen werden 20 Filme ausgewählt und mit pauschal 10 000 Euro gefördert.

Inhaltlich steht den Künstlern frei, wie sie den Zusammenhang der Liebe mit dem Virus herstellen: sei es eine Liebesgeschichte zum Partner, die Beziehung zum Tier oder zu schönen Unternehmungen, die derzeit ausfallen müssen. Berücksichtigt werden fünf- bis zehnminütige dokumentarische Kurzfilme, die bis einschließlich 24. Mai bei der MFG eingehen. Mitmachen dürfen lediglich Personen und Firmen mit Sitz in Baden-Württemberg. 

Info: Weitere Infos unter: https://bit.ly/2yZrfq1

Zum Thema