Kultur

Preis „Räuber‘77“ zeichnen jugendliche Autorinnen aus

Literarische Blicke in die Zukunft

„Wir feiern ein kleines Jubiläum“, eröffnete Kristin Wolz, Vorsitzende der „Räuber’77“, die Preisverleihung im Dalberghaus, „denn seit genau 40 Jahren gibt es unseren Literaturwettbewerb.“ Und 2020 hat das „Literarische Zentrum Rhein-Neckar e.V. – Die Räuber ’77“ diesen zum dritten Mal der Jugend gewidmet. 21 Jugendliche haben sich beteiligt und mit Originalität und Qualität die Jury so

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2486 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema