Kultur

Das Gespräch Schriftsteller Patrick Roth macht Mannheim zum Handlungsort seines neuen Buchs „Gottesquartett“

Literatur als Seelsorge

Archivartikel

Vier Jahrzehnte Kalifornien wiegen schwer. Vier Jahrzehnte, die ein Filmstudium und eigene Filmarbeit ebenso umfassen wie das Werden eines Schriftstellers namens Patrick Roth; dazu überhaupt die prägende Nähe zur Traumfabrik Hollywood, die sich in vielen Texten Roths Ausdruck verschafft. Doch seit nunmehr acht Jahren lebt der Autor, der noch immer die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt,

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4834 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema