Kultur

„Aida“ im Cineworld

Liveübertragung aus der MET

Archivartikel

Die Liveübertragungen 2018/2019 aus der Metropolitan Opera (MET) New York starten wieder im Cineworld Mainfrankenpark. Den Auftakt macht keine Geringere als Superstar Anna Netrebko in der Titelrolle von Giuseppe Verdis „Aida“. Am Samstag, 6. Oktober, um 19 Uhr spielt und singt sie die Rolle der äthiopischen Königstochter Aida.

Mit Anna Netrebko auf der Bühne sind Anita Rachvelishvili, Aleksandrs Antonenko, Quinn Kelsey, und Ryan Speedo Green. Es dirigiert Nicola Luisotti, die Inszenierung stammt von Sonja Frisell. Die Liveübertragung ist in feinstem HD. Die Aufführung beginnt um 19 Uhr im Cineworld-Ei. Vor der Vorstellung und in den Pausen können Häppchen und Sekt erworben werden. Die Live-Übertragung dauert rund vier Stunden und ist in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

Aida ist eine äthiopische Königstochter, die nach Ägypten als Geisel verschleppt wurde. Der ägyptische Heerführer Radamès muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu ihr und seiner Loyalität dem Pharao gegenüber beziehungsweise der Hochzeit mit dessen Tochter Amneris. Pyramiden, Triumphmarsch, Aida-Trompeten … all das zeigt diese prächtige Inszenierung.

Infos und Karten bei der Cineworld Hotline, Telefon 09302/ 931304, an den Ticketkassen sowie im Internet unter www.cineworld-main.de.