Kultur

"Loch im Bauch" - Nationaltheater zeigt Simon Stephens’ „Steilwand“

Archivartikel

Mannheim.Wer sich im deutschsprachigen Raum ein Loch in den Bauch freut, hat was zu lachen. Bei Alex ist das anders. Er ist 31 Jahre alt, Brite und das Loch, das er vorgeblich im Bauch hat, sieht nur er. Die Idee eines sichtbar gewordenen Verlusts in Form eines partiellen Fehlens des eigenen Fleischs und Bluts hat ihm wiederum der britische Dramatiker Simon Stephens auf den Theaterfigurenleib

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00