Kultur

Klassik-Stiftung

Lorenz forciert Digitalisierung

Archivartikel

Ulrike Lorenz (Bild), Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar, will über eine neue digitale Plattform künftig Sammlungen und Archive der Stiftung zusammenführen und für die Allgemeinheit nutzbar machen. Ein solcher virtueller Forschungsraum könne auch ein Pionierfall in Deutschland sein, sagte Lorenz, die von 2009 bis Juli 2019 Direktorin der Kunsthalle Mannheim gewesen war. Ziel sei es, dass die Nutzer Erkenntnisse für sich und die Forschung ziehen könnten. „Aber auch das Vergnügen soll nicht zu kurz kommen – gerade für die Laien“, betonte Lorenz. dpa (Bild: dpa)

Zum Thema