Kultur

Das Interview Direktor Michael Kötz über die provisorische Ausgabe des Ludwigshafener Filmfestivals, das auf der Parkinsel beginnt

Ludwigshafener Filmfestival-Direktor: Notausgabe soll Zeichen setzen

Archivartikel

Die Corona-Pandemie trifft nicht zuletzt den Kultursektor hart. Auch das Festival des deutschen Films trägt dem Rechnung. Die an diesem Dienstag beginnende Notausgabe soll ein Zeichen setzen, sagt Festival-Intendant Michael Kötz. Überhaupt sollten die Künste risikobereit sein und bestätigen, dass sie kein Luxus seien, sondern lebenswichtig.

Herr Kötz, Sie haben selbst von einer

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema