Kultur

Kunst Bei „Facetten der Malerei 1960-2010“ präsentiert die Städtische Galerie Karlsruhe ihre hochkarätige Sammlung neu

Malen mit dem Flammenwerfer

Von Zeit zu Zeit greift man in der Städtischen Galerie Karlsruhe tief ins Depot, um die auf drei Stockwerke sich erstreckende Schausammlung neu zu sortieren. Unter der Überschrift „Facetten der Malerei 1960-2010“ wurde jetzt die Gegenwartskunst im ersten Obergeschoss um- und neu gehängt.

Der Parcours folgt im Großen und Ganzen der Chronologie, doch liegen der Abfolge der Exponate auch

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3065 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00