Kultur

Das neue Buch: Nicholas Boyles kleine Literaturgeschichte

Manchmal schmerzt der Mut zur Lücke

Archivartikel

Von einem, der zwei dickleibige Bände mit einer Biografie über Goethe gefüllt hat, würde man eine "kleine" deutsche Literaturgeschichte nicht unbedingt erwarten. Der britische Germanist Nicholas Boyle musste in seiner von der Kritik gepriesenen Chronik denn auch Mut zur Lücke beweisen.

Allerdings kann man bei Boyles essayistischem Format durchaus von einem repräsentativen Werk sprechen,

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1725 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00