Kultur

Klassik

Mannheimer Geiger spielt für Flüchtlinge

Archivartikel

Stefan Arzberger (Bild), Geiger des Leipziger Streichquartetts und Lehrer an der Musikhochschule Mannheim, bricht am 29. Juni zu einer neuntägigen Reise nach Jordanien auf, um dort mit Kollegen in Flüchtlingslagern zu musizieren. Das teilte der Präsident der Musikhochschule, Rudolf Meister, gestern mit. Das Abschlusskonzert findet in der Residenz der Schweizer Botschaft in der jordanischen Hauptstadt Amman statt. tge (Bild: dpa)