Kultur

Chancengleichheit

Mannheimer IDS erhält Prädikat

Archivartikel

Das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) in Mannheim ist für sein Engagement zur Chancengleichheit gewürdigt worden. Wie das Institut mitteilte, wurde es zum vierten Mal mit dem „Total -Prädikat für die Jahre 2019 bis 2021 ausgezeichnet. Die Auszeichnung richtet sich an Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen. Überzeugt hatte die Jury die verstärkte Institutionalisierung von Gleichstellungspolitik, etwa in Form der Aufnahme von Chancengleichheit in die Satzung und zahlreiche gleichstellungsbezogene Vernetzungsaktivitäten. Auch begrüßte sie das internationale Promovierenden-Netzwerk. Das Prädikat wird im Winter in München verliehen. E-Quality“see

Zum Thema