Kultur

Film Regisseur und Autor Yilmaz Arslan präsentiert seinen Film „Sandstern“ / Tragikomische Geschichte eines jungen Immigranten Rückkehr in den „Langen Gang“  

Mannheimer Regisseur und Autor Yilmaz Arslan präsentiert neuen Spielfilm „Sandstern“

Mannheim.Heimspiel im Odeon-Kino. Schulterklopfen, Händeschütteln. Jeder will ein Wort mit Yilmaz Arslan wechseln, denn der Regisseur, der seinen neuen Film vorstellt, lebt immer noch in den Quadraten. „Sandstern“ heißt das aktuelle Werk, es führt den Regisseur zurück zu seinen Wurzeln und hat einen autobiografischen Bezug. Erzählt wird die Geschichte des 12 Jahre alten Oktay, der aus der Türkei nach

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema