Kultur

Mannheimer Rolf Stahlhofen organisiert Danke-Festival mit Maffay und Pur

Archivartikel

Der Mannheimer Musiker Rolf Stahlhofen organisiert zur Stunde ein großangelegtes Online-Pop-Festival am Freitag, 27. März, hin, bei dem Künstler wie Peter Maffay, Pur, Laith Al-Deen, Hardrockerin Doro Pesch, Produzent Mousse T., Autor Sebastian Fitzek und er selbst unter dem Motto "Wir sagen Danke!" in ihren Privaträumen live auftreten.

Der Söhne-Mannheims-Sänger erklärt die Aktion gegenüber dieser Redaktion: "Die Welt muss sich verschanzen. Dennoch sind rund um die Uhr, weltweit Hilfskräfte im Einsatz - Ärzte, Pflegepersonal, Reinigungskräfte, Verkäufer, Logistiker, LKW-Fahrer, Bäcker, Apotheker, Polizisten, Feuerwehr, Journalisten und viele weitere - Helden, die sicherstellen dass sich unsere Welt weiterhin dreht." Das Festival soll am frühen Abend beginnen und bis mindestens Mitternacht laufen. Genaue Uhrzeiten will Stahlhofen noch mitteilen, auch die Online-Plattform für die Übertragung stehe derzeit nicht fest.

Weitere Infos folgen auf auf der Seite von Stahlhofens Stiftung Water is Right (WIR), die sich für das Menschenrecht auf Zugang zu sauberem Wasser einsetzt.


Zum Thema