Kultur

Kunst An den Bensheimer Maler Leo Grewenig erinnert jetzt eine Retrospektive in der Kunsthalle Aschaffenburg

Masken und Märchenhaftes

Archivartikel

Unheil liegt in der Luft. Die Familie hat sich bereits Masken über die Gesichter gezogen, weitere Masken liegen verstreut im Raum. Vier Kinder drängen sich um Mutter und Vater - keine fröhliche Familie, nur blutleere Puppenfiguren. Die gedrückte Atmosphäre spürt man auch an den fahlen Farben. "Maskerade" aus dem Jahr 1948 ist ein Schlüsselbild im Werk von Leo Grewenig (1898-1991). Es ist das

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3601 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00