Kultur

Das Interview Der Mannheimer Medienwissenschaftler Jochen Hörisch über das Verhalten von Journalisten beim Gladbecker Geiseldrama 1988

„Medien und Nutzer machten sich zu Komplizen“

Archivartikel

Eine ganze Branche stand in der Kritik. Journalisten waren nah dran am Geschehen beim Gladbecker Geiseldrama – zu nah. Denn einige Medienvertreter schafften es selbst in die Schlagzeilen. Der Medienwissenschaftler Jochen Hörisch sprach mit dieser Zeitung über die Rolle des Journalismus und des Konsumenten.

Herr Professor Hörisch, im Fall Gladbeck hatten Sie schon in der

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3383 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema