Kultur

Das Interview Die junge englische Indie-Rock-Hoffnung Sam Fender über die Liebe zu Bruce Springsteen und Musik als Therapie

„Mehr als ein tanzendes Äffchen“

Archivartikel

Endlich mal wieder ein englischer Singer/Songwriter, dessen Stücke ein bisschen nach Indie-Rock und angenehm widerborstig klingen, dessen Stimme schön raspelt und dessen Kanten von der Musikindustrie noch nicht ganz abgeschliffen wurden: Sam Fender, 23, geboren und wohnhaft in North Shields bei Newcastle, sorgt mit seinem hervorragenden Debütalbum „Hypersonic Missiles“, dem gleichnamigen Hit

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema