Kultur

Anschauliche Darstellung Katastrophen im Spätmittelalter

Mensch in Gottes Hand

Archivartikel

Überschwemmungen, Erdbeben, Sturmfluten oder Geldentwertungen gibt es auch heute noch. Im Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit wurden allerdings katastrophale Naturereignisse, Kriege und Seuchen ganz anders wahrgenommen. Wo heute der Glaube vorherrscht, dass alle negativen Ereignisse mit moderner Technik beherrschbar sind, herrschte im "Herbst des Mittelalters" der Gottesglaube, die

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1474 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00