Kultur

Hintergrund Reaktionen zum Tod des Mannheimer Theaterleiters und Kurators Bernd Mand, der weit über Mannheim hinaus gewirkt hat

„Menschlich und fachlich ein herber Schlag“

Archivartikel

Am Mannheimer Theaterhaus in G7 (TiG) trauert man um Bernd Mand. Der Ko-Leiter der Freien-Szene-Bühne war vergangene Woche unerwartet mit nur 41 Jahren an Herzversagen gestorben (wir berichteten). Tief betroffen äußert sich die Künstlerische Leiterin Inka Neubert nun über den frühen Tod ihres Kollegen: „Mit Bernd zusammen zu arbeiten, war einzigartig. Wir haben so viel voneinander gelernt. Er

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5048 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema