Kultur

Pop Die Band Windflüchter gastiert im Mannheimer Zeughaus

Mit eigenen Melodien Mut gespendet

Archivartikel

Es gibt Bands, deren Musik so starke Gemütsbewegungen hervorruft, dass sie ihr Publikum akustisch auf eine emotionale Reise mitnehmen. Zu ihnen zählt die Gruppe Windflüchter mit dem kreativen Kopf Rainer Kröhn, seines Zeichens Gitarrist, Komponist und Autor. Im Rahmen eines Benefizkonzerts zugunsten von Freezone, einer Einrichtung für Straßenkids in Mannheim, ist die Combo im Zeughaus aufgetreten.

Das Wissen, dass der zweite Lockdown in den kommenden Wochen kulturelle Veranstaltungen untersagt, drückt ein wenig auf die Stimmung: Der Florian-Waldeck-Saal ist zudem nur mit wenigen Gästen gefüllt. Kröhn lässt sich nicht beirren: Er kreiert mit der Cellistin I-Chiao Wang und dem Percussionisten Jose Pedro eine beschauliche Wohnzimmeratmosphäre. Und sorgt mit Humor für gute Laune. Die Band lässt sich in keine Schublade stecken: Mal zeigen die Musiker sich von ihrer rockigen Seite, dann bewegen sie sich stilistisch im Blues-Genre, um daraufhin mit feurigen Uptempo-Songs zu begeistern.

Heitere Harmonie

Dem Trio gelingt es mühelos, ausschließlich mit facettenreichen Melodien Stimmungsbilder zu transportieren. „Das Labsal“, welches ein Akronym für „Lass allen Ballast sofort akut los“ ist, zieht die Anwesenden mit schwermütigen Klängen in seinen Bann. Schließlich gewinnt das Stück an Leichtigkeit, ohne die Bodenhaftung zu verlieren. „Utopie“ startet ruhig, wird aber kraftvoller, wenn Wang ihrem Cello leidenschaftliche Töne entlockt. Bei „Corona“ produziert Kröhn mit seinem Gitarrenspiel ein düsteres Klangambiente. Die Midtempo-Nummer „Saugut“ steht durch schwungvoll-heitere Harmonie in direktem Kontrast. „Atomic“ besticht durch sphärische Soundelemente, während das Cello bei „Piepegal“ nach Entspannung klingt. Wenn Windflüchter das rockige „Bienenelfe“ spielen, ist der hektische Flügelschlag des Kolibris buchstäblich zu spüren. Kröhn verspricht unter Beifall: „Wir sehen uns irgendwann irgendwo wieder.“

Zum Thema