Kultur

Schwetzinger Festspiele Drei Ensembles sorgen für ein straffes Programm im Schloss

Momente voller Poesie

Archivartikel

Schwetzingen.Ganz eigenwillig im Rokokotheater der Auftritt der Musicbanda Franui mit ihrem Programm „Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus“, als die vier Jahreszeiten bespielt und besungen wurden. Einschließlich Rezitation und Puppenspiel. Mit Liedern von Schubert, Brahms und Mahler sowie Texten von Robert Walser und Jürg Amman. Zehn Musiker aus Osttirol (Blasinstrumente, Violine, Zither und Harfe)

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2724 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00