Kultur

Schwetzinger Festspiele Soiree über Louise de Vilmorin

Musik kann die Figur betonen

Archivartikel

Es war schon die Art, wie sie den Schal trug. Wie ihr blaues Abendkleid den blauen Vorhangstoff ihres Salons zitierte. Doch Louise de Vilmorin war nicht nur gut gekleidet, sie war reizend, amüsant – und auch noch treu. Zumindest ihren Liebhabern. Diese Salonlöwin, eine George Sand des 20. Jahrhunderts, wurde außerdem zur Star-Autorin. „Madame de …“ etwa, einer recht unwahrscheinlichen

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2083 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema