Kultur

Das Interview: Mannheimer Maifeld Derby über seine Positionierung zwischen Klassik, Pop und Punk Der Musiker Nils Frahm spricht vor seinem Auftritt beim

„Musik kann Gefühle erzeugen, für die es keine Wörter gibt“

Archivartikel

Der gebürtige Hamburger Nils Frahm ist mit seinen Klavier- und Elektronik-Improvisationen mittlerweile so erfolgreich wie einst Keith Jarrett, die Konzerte sind oft in Windeseile ausverkauft. Im Interview spricht er über eine schnoddrige Jugend, Musikerziehung, Klangerzeugung, kulturellen Imperativ und Anfragen aus Hollywood.

Herr Frahm, angenommen ein Kind sieht Sie im Konzert, ist

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5115 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00