Kultur

Klassik Nicola Hillebrand beim Hirschberger Liedfest

Musik und üble Männer

Archivartikel

Eine Sopranistin müssen wir uns als Gesamtkunstwerk vergegenwärtigen. Und damit meinen wir beim Auftritt Nikola Hillebrands in Hirschberg weniger ihr goldbeiges Brokatkleid (über das wir fraglos auch ein gutes Wort verlieren könnten), sondern eher ihre Künstlerinnenphysis. Sie sei nicht erkältet, sagt sie, doch ihr Rücken tue weh. Was stimmlich durchaus seine Auswirkungen hat: Zwei Lieder in

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1977 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema