Kultur

Mozartfest Neue Klangwelten mit „bachSpace“ in der Lounge Amadé

Musikalische Metamorphosen

Archivartikel

Was im letzten Jahr noch als Experiment Premiere feierte, hat sich beim Würzburger Mozartfest im zweiten Jahr bereits etabliert. Die „Lounge Amadé“ hat ihre Anhänger gefunden. In der Clubatmosphäre der Odeon Lounge darf der Zuhörer auf Tuchfühlung mit den Musikern gehen, die mit „bachSpace“ besondere Wege beschreiten. Tamar Halperin am Klavier, Etienne Abelin an der Geige und Tomek Kolczynski

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2167 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00