Kultur

Klassik Modern Times endet mit „Influencer“ in Mannheim

Musiker der Philharmonie triumphieren

Archivartikel

Müssten wir diesen Modern-Times-Abend allein daran messen, wie es gelungen ist, neue Publikumsschichten zu gewinnen und bestenfalls auch zu begeistern, wir müssten sagen: Done! Auftrag erfüllt, und zwar brillant! Denn wenn hier am Ende Strawinskys kammermusikalischer C-Dur-Orkan im Allegro assai des „Pulcinella“-Balletts von 1920 zum Stillstand kommt und sämtliche Themen im Stakkato weggerattert sind, bricht ein anderer Sturm los: Hunderte junge Menschen jubeln, rufen und klatschen im gut gefüllten Mozartsaal des Rosengartens. Es ist ein rauschendes Fest.

Ist dafür Strawinskys Musik verantwortlich? Oder die Interpretation durch die Staatsphilharmonie unter ihrem neuen Chef Michael Francis? Sicher, ja, das war sehr gut. Aber vielmehr noch etwas anderes: das Streetdance-Tanzkollektiv „Re:Soulution“. Es hat Strawinskys Pergolesi-Bearbeitung um den Womanizer „Pulcinella“ vertanzt – nach allen Regeln der urbanen Tanzkunst – Locking, Popping und Breakdance inklusive. Die gesamte Straßenkultur lebt auf der Bühne.

Doch der Reiz des Ganzen besteht darin, dass hier nicht nur die Virtuosität zählt. Choreograph Rafael Valdivieso hat in seiner Deutung auch Facetten des klassischen modernen Tanzes einfließen lassen. So werden die Bewegungen und Figuren auch intim und erzählerisch, zärtlich und gewinnen eine immense Kraft. Das ist nicht weniger als überwältigend. Auch im tanzlosen ersten Teil ist das nicht anders. Erik Saties „Parade“ und Edgar Varèses „Amériques“ werden gespielt. Zwei sinfonische Gigantismen von 1917 und 1927. Humorvolle Ballettmusik das eine, das andere klangliche Beschreibung des Molochs New York. Und wer hat Varèses Werk überhaupt schon im Konzert gehört? Mit seinen 120 Musikern ist die Aufführung oft zu teuer. Aber unfassbar kräftig, ohrenbetäubend und – schon wieder – überwältigend. Die Staatsphilharmonie unter einem teils wie eine Uhr dirigierenden Francis hat den Big Apple abgeschossen. Eine kolossale, mutige Leistung. Sie hat sich gelohnt.

Zum Thema