Kultur

Hintergrund Keith Jarrett hatte zwei Schlaganfälle und wird wohl nie wieder spielen können – ECM veröffentlicht aber noch Alben

Muss Keith Jarrett für immer schweigen?

Archivartikel

Was aus New Jersey zuletzt zu hören war, ist erschütternd. Keith Jarrett, der größte lebende Musiker, verriet der „New York Times“ Ende Oktober am Telefon, er habe zwei Schlaganfälle hinter sich. Im Februar 2018. Im Mai 2020. In der Folge, sagt Jarrett, sei er „paralyzed“ gewesen. Gelähmt. „Meine linke Seite ist immer noch gelähmt. Ich kann jetzt versuchen, mit einem Stock zu gehen, doch dazu

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4868 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema