Kultur

Schwetzingen

Muster und Symbole als Requisiten der Seele

Archivartikel

Die in Bagdad geborene Cholud Kassem stellt auf Einladung des Kunstvereins Schwetzingen seit gestern im Palais Hirsch am Schlossplatz aus. Die Bilderwelt ihrer luziden Papierarbeiten ist geheimnisvoll und rätselhaft. Ihre Motive können als archetypische Muster wie auch individuelle Symbole verstanden werden. Dabei erscheinen Masken, Waffen, Fühler und Geweihe wie auch Kleidungsstücke und

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2537 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00