Kultur

Klassik Starpianistin Hélène Grimaud fühlt sich beim Mannheimer „Pro Arte“-Gastspiel wohl – und gibt fünf Zugaben

Nach der Pause folgt die ganze Freiheit

Archivartikel

Übertriebene Bescheidenheit scheint es zunächst ja eher nicht zu sein, mit einer klassischen Musik-CD das Wesen der Erinnerung beim Schopf packen zu wollen. „Memory“, die aktuelle Aufnahme des Tasten-Stars Hélène Grimaud, versucht es trotzdem, und natürlich darf man auch über das semiphilosophisch angehauchte Marketing der Plattenfirma Deutsche Grammophon ein bisschen schmunzeln.

Aber

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2925 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00