Kultur

Literatur Zwei neue Veröffentlichungen zeigen den Schriftsteller Wilhelm Genazino als klugen Gesprächspartner

Nähe von Erfolg und Scheitern

Archivartikel

Vom späten Erfolg als Schriftsteller, der sich mit „Ein Regenschirm für diesen Tag“ aus dem Jahr 2001 einstellte, war er selbst überrascht. Er habe sich, hat der im Dezember 2018 mit 75 Jahren verstorbene Wilhelm Genazino einmal dieser Redaktion gesagt, längst damit abgefunden gehabt, „randständig zu bleiben“. In gewisser Weise war das aber auch weiterhin der Fall.

Der 1943 in Mannheim

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2836 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema