Kultur

Pop Mannheimer Sänger protestiert in Berlin für Frieden

Naidoo bei rechter Demo

Archivartikel

Erneut Irritationen um Xavier Naidoo: Nach übereinstimmenden Berliner Medienberichten ist der Mannheimer Popsänger am 3. Oktober vor dem Bundeskanzleramt auf einer Friedens-Mahnwache vor 200 bis 300 Zuhörern "aus dem rechten Milieu", so "Der Tagesspiegel", aufgetreten. Das Blatt charakterisiert das Publikum als "Kondensstreifen-Verängstigte, Verschwörungstheoretiker und Reichsbürger, die in

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema