Kultur

Hintergrund "Spiegel Online" attackiert Mannheimer Popstar, weil er die Bundesrepublik als besetztes Land sieht

Naidoo, ein Neuer Rechter?

Archivartikel

Großes Kaliber hat der "Spiegel" in seiner Online-Ausgabe gegen den Mannheimer Popsänger Xavier Naidoo aufgefahren: "Verschwörungstheorien, Demokratiefeindlichkeit, Nationalismus: Xavier Naidoo glaubt, Deutschland sei ,immer noch besetzt' und werde von Pädophilen bevölkert - jetzt tritt der Soulsänger auf Demos der Neuen Rechten auf", heißt es in der

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4787 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema