Kultur

Literatur

Natascha Wodin liest in Mannheim

Mit einer Lesung der Schriftstellerin Natascha Wodin wird am Sonntag, 19. Januar, um 17 Uhr die städteübergreifende Literaturreihe Europa–Morgen–Land fortgesetzt. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin liest im Port 25 in Mannheim (Hafenstraße 25-27). Die Germanistin Anna-Katharina Gisbertz moderiert. Wodin wurde unter anderem mit dem Alfred-Döblin-Preis und dem Preis der Leipziger Buchmesse geehrt. Zuletzt wurde sie mit dem Heidelberger Hilde-Domin-Preis ausgezeichnet. Ihr jüngstes Buch „Irgendwo in diesem Dunkel“ erschien 2018. 

Zum Thema