Kultur

Fotografie „Short Stories“ des Amerikaners Richard Bram im Mannheimer Kunstverein

Nebel überm Wasser und ein Engel in der U-Bahn

Archivartikel

Geboren wurde Richard Bram 1952 in Philadelphia, Pennsylvania (USA), er lebt in London direkt an der Themse, und er arbeitet überall in der Welt. Es könnte sein, dass die menschenleeren, dunstigen Ansichten am Wasser (mit einer einsamen Figur von Antony Gormley mitten drin) seine Betrachter vermuten lassen, es gäbe da einen grundsätzlichen Unterschied zu den Straßenbildern mit all den

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3748 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema