Kultur

Schauspiel „Fluss im Bauch“ gastiert im Nationaltheater

Neuer Blick auf Kongo

Archivartikel

Das Nationaltheater Mannheim (NTM) zeigt am Freitag, 5. Juli, sowie am Samstag, 6. Juli, jeweils um 20 Uhr im Studio Werkhaus das von Carina Riedl inszenierte Gastspiel „Fluss im Bauch“. Bei der Performance, die Tanz, Schauspiel und Musik verbindet, steht ein Gedicht von Fiston Mwanza Mujila im Mittelpunkt. Die Inszenierung stellt den Versuch dar, „die europäische Perspektive auf den Kongo zu verlassen und eine neue zu erfinden“, wie das NTM erklärt. Fiston Mwanza Mujila wurde 1981 in der Demokratischen Republik Kongo geboren. Er lebt in Graz, schreibt Lyrik, Prosa und Theaterstücke. Für seinen ersten Roman „Tram 83“ erhielt er zahlreiche Preise; Carina Riedl hat auch diesen als musikalische Performance inszeniert. Tickets für „Fluss im Bauch“ kosten 15 Euro.