Kultur

Neuer Filmfestivalchef Sascha Keilholz setzt auf "Werke, die etwas beim Zuschauer auslösen“

Archivartikel

Mannheim/Heidelberg.Seinen Dienst tritt er schon in diesem Sommer an, für das Publikum wird Sascha Keilholz’ Handschrift als designierter Nachfolger von Michael Kötz erst im Herbst 2020 sichtbar, wenn der aus Regensburg kommende Kinoenthusiast zum ersten Mal als künstlerisch und kaufmännisch verantwortlicher Direktor das Programm des Internationalen Filmfestivals (IFFMH) kuratiert. Im Interview erzählt der

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8849 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema