Kultur

Junge Talente Der südhessische Fotograf Konstantin Weber hat einen ungewöhnlichen Blick für das Ungewöhnliche

Neues Sehen in der alten Welt

Archivartikel

Sofort springt es einen an, das gute Bild, das gute Foto. Es benötigt keine Zeit, es braucht keine Vergleiche, es erfordert keine Informationen, es ist da und wenn der Betrachter, die Betrachterin sehen kann und will, wird sie erfasst vom Sog des herausragenden Bildes. So ging es der Autorin letztes Jahr in der Sommerausstellung der Freien Kunstakademie Mannheim (FKAM): Drei sehr dunkle

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema