Kultur

Hintergrund In Hamburg wurde an den aus Mannheim stammenden Komponisten Robert Kahn erinnert

"Nicht alle sind tot, die begraben sind"

Archivartikel

Das Stöbern in Archiven führt immer wieder zu überraschenden Ergebnissen. Zum Beispiel verdankt der musikbegeisterte Hörer solcher Entdeckerfreude eine Flut an Barockopern, die seinen Sinn für Koloraturarien schärfen und seine Lust am Genre wecken. Die in Hamburg lebende Musikerin Cat Lustig fand im mecklenburgischen Feldberg auf einer Gedenktafel an einer Jugendherberge den Namen Robert Kahn.

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00