Kultur

Dokumentarliteratur "Der Kommandant" von Jürg Amann

Nichts ist schlimmer als die Wirklichkeit

Archivartikel

"Angesichts der Wirklichkeit ist alles Erfinden obszön", schreibt der Schweizer Schriftsteller Jürg Amann in der "editorischen Notiz" zu seinem neuen Buch "Der Kommandant". In der Tradition der Dokumentarliteratur der 70er und 80er Jahre hat Amann aus den Aufzeichnungen des Kommandanten von Auschwitz, Rudolf Höß, die dieser nach seiner Verhaftung durch britische Militärpolizei

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1425 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00