Kultur

Corona Spielbetrieb soll bis nach Ostern ausgesetzt werden

NTM prüft Schließung

Archivartikel

Das Nationaltheater Mannheim (NTM) prüft wegen des Coronavirus eine Schließung bis nach Ostern. „Wir stellen uns darauf ein, dass es auch uns treffen könnte“, sagte Opernintendant Albrecht Puhlmann am Mittwoch dieser Redaktion. Zuvor hatte die baden-württembergische Kultur- und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) die Einstellung des Spielbetriebs bis Ende der Osterferien für die Staatstheater in Stuttgart und Karlsruhe angekündigt. Proben könnten jedoch weitergehen.

Die Zeit soll genutzt werden, um alternative Formen der Vorstellung vorzubereiten. Den Vorschlag, die Besucherzahl für Aufführungen auf 999 zu beschränken, habe man abgelehnt, so Puhlmann. Das NTM ist kein Staatstheater und kann etwas unabhängiger entscheiden. 

Zum Thema