Kultur

Kunst Kassel baut umstrittenes Documenta-Werk ab

Obelisk beseitigt

Archivartikel

Nach monatelangem Streit hat die Stadt Kassel das Documenta-Kunstwerk Obelisk von seinem Standort entfernen lassen. Die Arbeiten begannen überraschend gestern am frühen Morgen. Die Stadt verwies in einer Erklärung auf den abgelaufenen Leihvertrag mit dem amerikanisch-nigerianischen Künstler Olu Oguibe. Die 16 Meter hohe Steinsäule mit dem Bibelzitat „Ich war ein Fremdling und ihr habt mich

...

Sie sehen 42% der insgesamt 947 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00