Kultur

Kunst Rembrandts berühmtestes Gemälde wird in Amsterdam gründlich unter die Lupe genommen / Vorarbeiten zur anstehenden Sanierung

„Operation Nachtwache“ dauert mindestens ein Jahr

Archivartikel

Im Amsterdamer Reichsmuseum (Rijksmuseum) hat die „Operation Nachtwache“ begonnen – eine umfassende Untersuchung des berühmtesten Gemäldes von Rembrandt van Rijn (1606-1669). Am Montag begannen Experten mit einem Scan des Gemäldes. Die Arbeiten finden vor den Augen des Publikums statt und sind auch live im Internet zu verfolgen.

Das rund 17 Quadratmeter große Gemälde wurde aus dem

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1913 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema