Kultur

Literatur Nikolaj Tabakov liest in der Thalia-Buchhandlung

Paradies gefährdet

Archivartikel

Mit Unbehagen gehorcht der bulgarische Schriftsteller Nikolaj Tabakov dem Ritual einer Autorenlesung: "Ich bin nicht sicher, ob das Lesen mein Buch richtig vorstellen kann." Sein Gesellschaftsroman "Ja." ist als deutsche Fassung in der Edition Andiamo des Mannheimer Wellhöfer-Verlags erschienen (wir berichteten) und soll nun der Öffentlichkeit schmackhaft gemacht werden. Während seines Besuchs

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1320 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00